Vom Maß aller Dinge – alte Maße und Gewichte in Baiern

Von | 8. Mai 2024

    Hans-Georg Hofmann Vom Maß aller Dinge – alte Maße und Gewichte in Baiern1 Mit lokalen und regionalen Beispielen und Bildern von Exponaten aus dem Schrobenhausener Stadtmuseum   „Maß, Größe, welche zur Vergleichung mit andern gleichartigen Größen als Einheit angenommen wird“ Mit diesen nüchternen Worten beschreibt ein „Lexikon der gesamten Technik“ vom Anfang des… Weiterlesen »

Hörzhausener Geschichte auf einen Blick

Von | 2. April 2024

Hörzhausen – heute ein Ortsteil der Stadt Schrobenhausen – war von 1818 bis 1972 eine selbstständige Gemeinde mit den Ortsteilen Hörzhausen, Halsbach und Mantelberg. Im diesen ersten Beitrag finden Sie einen Überblick zur Hörzhausener Geschichte, der vor allem neugierig machen soll. Wir werden immer wieder neue, ausführlichere Beiträge zu einzelnen Zeitabschnitten und Themen einstellen. Im Mittelpunkt steht Hörzhausen, doch wird auch die Geschichte von Halsbach und Mantelberg miteinbezogen.

Hörzhausen – eine Chronik entsteht

Von | 2. April 2024

Nur wenige Dörfer können auf eine so vielfältige und interessante Geschichte zurückblicken wie Hörzhausen. Vorchristliche Siedlung – Grafensitz – Mitgründung eines Klosters – Edelsitz sind nur einige Stichpunkt aus der älteren Zeit. Dieser Beitrag ist ein einleitender Artikel für die im Lauf der Zeit folgenden Bausteine zur Geschichte Hörzhausens. Er gibt einen kurzen Überblick, stellt spannende Fragen, die neugierig machen sollen.

Klebend die Welt erkunden – Karl Stögers Collagen

Von | 1. April 2024

Über das Werk des Collagen-Künstlers Karl Stöger, der 25 Jahre in Schrobenhausen lebte und zahlreiche Arbeiten zu Geschichte, Gegenwart, Lebensgefühl, Sprüche und Widersprüche seiner Wahlheimat schuf. Wiedergabe einer Rede von Benno Bickel anlässlich der Stöger-Ausstellung im Pflegschloss-Museum Schrobenhausen von 30. September 2023 bis 31. Januar 2024.

Burgheim – 150 Einblicke in die Vergangenheit

Von | 17. Januar 2024

Burgheim auf einer Postkarte um 1906   Markt Burgheim – 150 Einblicke in die Vergangenheit Eine Buchempfehlung Aktuell die umfassendste und attraktivste Darstellung einer Gemeindegeschichte im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen: Die Geschichte des Markts Burgheim. Und die hat viel mehr zu bieten, als man denkt: wichtige, marktähnliche Siedlung zur Römerzeit, dichte frühmittelalterliche Besiedlung, Adelige, Hofmarken, Gerichtssitz, Marktrechte… Weiterlesen »

Die Schrobenhausener Papiermühle und ihre Wasserzeichen

Von | 15. Dezember 2023

Die Schrobenhausener Papiermühle und ihre Wasserzeichen 500 Jahre Papier aus Schrobenhausen – in wenigen Jahren wird es soweit sein. Damit gehört die heutige Papierfabrik Leinfelder, kurz LEIPA, einer der größten Papierhersteller in Deutschland, zu den wenigen Betrieben mit so langer Tradition. Gegründet wurde sie als Papiermühle im Jahr 1535. Mechtild und Hans-Georg Hofmann aus Schrobenhausen… Weiterlesen »

Familien- und Heimatforscher – offener Stammtisch für alle

Von | 11. Dezember 2023

Stammtisch Familien- und Heimatforscher – offen für alle Der offizielle Name klingt inzwischen eigentlich zu bescheiden, denn die „Familien- und Heimatforscher Schrobenhausener Land“ haben Interesse weit über die Landkreisgrenzen hinaus geweckt, auch aus umliegenden Großstädten kommen Gäste und Referenten, die Lokalzeitungen berichten regelmäßig, auch TV Ingolstadt kommt gerne. Eine wichtige Quelle für Familien- und Heimatforscher:… Weiterlesen »

Neuburger Straßennamen und Luftbilder – eine Buchempfehlung

Von | 10. Oktober 2023

  Neuburger Straßennamen und Luftbilder – eine Buchempfehlung Auf Spurensuche in Neuburg an der Donau: Anhand von Neuburger Straßennamen führt uns Winfried Dier auf informative, unterhaltsame und immer leicht verständliche Weise durch die Neuburger Stadtgeschichte. Illustriert ist das Buch mit zahlreichen großformatigen, vierfarbigen Luftbildern. Das 2022 erschienene Buch ist eigentlich ein Muss für jeden Neuburger… Weiterlesen »

Die römische Donaubrücke bei Stepperg

Von | 17. August 2023

Die römische Donaubrücke bei Stepperg – eine Buchempfehlung Die römische Donaubrücke bei Stepperg (Gemeinde Rennertshofen, Landkreis Neuburg-Schrobenhausen) verband einst die sogenannte Donausüdstraße mit dem Limesgebiet und gehörte zu den bedeutendsten Donauübergängen des 2. Jahrhunderts n. Chr. Nach ihrer Wiederentdeckung im Jahr 1992 untersuchte die Bayerische Gesellschaft für Unterwasserarchäologie e. V. (BGfU) in sieben Tauchkampagnen die… Weiterlesen »

Aus Ambach um die Welt – Buchempfehlung zu einer abenteuerlichen Forscherreise im Jahr 1901

Von | 28. Juni 2023

Foto vor der Gastwirtschaft Lang. Franz Xaver Lang ist die zweite Person von links. Aus Ambach um die Welt … Das kleine Dorf Ambach ist heute Ortsteil der Gemeinde Ehekirchen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen. Im Jahr 1901 machte sich der Ambacher Gastwirtssohn Franz Xaver Lang auf zu einer Weltreise. Stationen waren unter anderem: Bremerhaven – New… Weiterlesen »